Guacamole

Guacamole

Guacamole – frische Avocadocreme

 

Zutaten für 5 Personen

  • 1 große, reife Avocado (oder zwei kleine)
  • 100 g Creme Fraiche
  • 3 Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 4 Cherry-Tomaten, gehackt
  • 1 Zitrone, gepresst
  • 1 gehackte Chili-Schote (alternativ etwas Chili-Sauce oder Pulver)
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

Die Avocado mit einem Messer halbieren, den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffeln herausnehmen und eine Schüssel geben. Mit einer Gabel zerdrücken. Alle weiteren Zutaten dazugeben (etwas Frühlingszwiebel oder Cherry-Tomate kann zum garnieren aufbewahrt werden) und alles gut verrühren. Möglichst frisch servieren, z. B. zu Nachos, auf Wraps, Tacos oder Sandwiches.

Überbackene Nachos

FullSizeRender

Überbackene Nachos mit selbstgemachter Guacamole

 

Zutaten für 5 Personen

  • ein Beutel Nacho-Chips
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 kleine Paprikaschote, geschnitten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • Chilisauce nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer und etwas Zucker zum Abschmecken
  • 1 Beutel geriebener Gratin-Käse

Zubereitung

Backofen vorheizen. Die Chips auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Aus den übrigen Zutaten (außer Käse) eine Sauce rühren und auf die Chips geben. Den Gratin-Käse darauf verteilen und ca. 10 min im Ofen backen. Mit Creme Fraiche oder selbstgemachter Guacamole servieren.

Evas Ruhrgebiets-Currywurst

FullSizeRender

Currywurst mit Baguette

 

Zutaten für sechs Personen

  • 10 Grill-Bratwürstchen
  • 2 Zwiebeln, geschnitten
  • 1 Apfel, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 cm großes Stück Ingwer, geschnitten
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 50 ml Hela-Gewürz-Ketchup
  • 1 EL Brühe
  • 3 TL Zucker
  • 1 EL Currypulver
  • etwas Chili (z. B. geschnittene, frische Chili-Schote oder Pul Biber)
  • Salz, Pfeffer und Currypulver zum Abschmecken

Mix & Match: 

Auch lecker als vegetarische Variante mit fleischlosen Würstchen.

Zubereitung

Bratwürste in einer Pfanne braten. Im Anschluss im selben Bratfett Zwiebeln, Apfel und Ingwer einige Minuten glasig dünsten. Dann bei hoher Hitze unter rühren mit dem Zucker karamellisieren. 100 ml Wasser, 2 TL Salz, Currypulver und Brühe dazu geben und mit einem Pürierstab in einem anderen Gefäß pürieren. Alle weiteren Zutaten in einem großen Topf erhitzen und die pürierte Masse dazu geben. Etwa 10 min bei geringer Hitze köcheln lassen.

Die Bratwürste in Scheiben schneiden und in die Sauce geben. Mit Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Baguettebrot oder Pommes Frites servieren.

Gefüllte Champignons

Zutaten für zwei Personen:

  • 12 mittelgroße Champignons
  • 2 EL Créme Fraiche
  • 2 EL Spinat (z. B. getauter TK-Rahmspinat)
  • 1 TL Knoblauch, gehackt
  • 3 TL Paniermehl
  • 3 TL gehackte Mandeln
  • Gewürze: Französische Kräuter, Salz und Pfeffer
IMG_5279

Champignons mit Spinat-Créme-Fraiche-Füllung

Zubereitung

Die Stiele der Champion entfernen. Aus den übrigen Zutaten eine glatte Masse rühren und in die Champignonköpfe füllen. Im vorgeheizten Ofen ca. 8 min backen.

 

Tipp

Wenn der Ofen schon einmal heiß ist, kann man natürlich auch noch weiteres Gemüse darin zubereiten, z. B. Cherrytomaten, Paprikastreifen oder Zuccinischeiben. Einfach in etwas Olivenöl wälzen, salzen, pfeffern und mit in den Ofen geben.

Asia-Nudeln in Kokos-Mango-Sauce

FullSizeRender

Zutaten für zwei Personen

  • 100 g getrocknete Chow Mein Nudeln
  • 150 g Quorn-Geschnetzeltes
  • 1 rote Paprika, geschnitten
  • 1 grüne Paprika, geschnitten
  • 1/2 Mango, geschnitten
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 1 TL gehackter Ingwer
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 EL gehackte Erdnüsse
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Currypaste
  • Currypulver, Salz & Pfeffer
  • Öl zum Braten

 

Mix & Match

Das Quorn kann man natürlich auch weglassen oder durch Tofu oder Hähnchen ersetzen.

 

Zubereitung

Öl in einem Wok oder einen großen Pfanne erhitzen. Quorn darin einige Minuten anbraten, dann Paprika, Zwiebel und Ingwer hinzugeben und weitere 5 min braten. Nun alle weiteren Zutaten hinzugeben und soviel Wasser dazu geben, dass die getrockneten Nudeln bedeckt sind. Einen Deckel auf Wok oder Pfanne und etwa 3 min zugedeckt köcheln lassen, damit die Nudeln garen. Vor dem Servieren, die Sauce mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken.

Bohnenpfanne mit Birne und Hähnchenbrust

Buschbohnen mit Birne und Hähchenbrustfilet

Buschbohnen mit Birne und Hähchenbrustfilet

Zutaten für vier Personen

  • 500 g Buschbohnen
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 reife Birnen, geschält und geschnitten
  • 2 Schalotten, geschnitten
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • Gewürze: Bohnenkraut, Currypulver, Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Öl

Zubereitung

Die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. 8 min in gesalzenen Wasser kochen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Hähnchenbrustfilets darin braten. Mit etwas Currypulver und Paprikapulver bestreuen und kurz scharf anbraten. Zur Seite stellen. Nun die Schalotten andünsten und die gekochten Bohnen und die Birnenstücke in die Pfanne geben. Einige Minuten anbraten. 50 ml Wasser , Gemüsebrühe und Bohnenkraut dazu geben und alles durchgaren. Zusammen mit den gebratenen Hähnchenbrustfilets anrichten.

Zucchini mit Thunfisch-Füllung

Zuchini mit Thunfisch-Füllung

Zutaten für drei Personen

  • 3 kleine Zuchini
  • 1 Dose Thunfisch, abgetropft
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 3 EL Frischkäse
  • 3 EL geriebener Käse
  • 3 EL Aiwar
  • 1 EL Paniermehl
  • ggf. ein EL eingelegte grüne Pfefferkörner
  • getrocknete Kräuter, z. B. Oregano, Thymian, Basilikum

 

Zubereitung

Die Zucchini waschen und längst halbieren. Mit einem Löffel aushöhlen. Die Hälfte des Fruchtfleisches aufbewahren und klein würfeln. Alle weiteren Zutaten dazu geben und gut verrühren. Die ausgehöhlten Zucchini-Hälften mit der Mischung füllen und etwa 10 min im vorgeheizten Backofen backen.

Gigantes in pikanter Tomatensauce

Riesenbohnen mit gebratenem Gemüse, Reis und Joghurt.

Riesenbohnen mit gebratenem Gemüse, Reis und Joghurt.

Zutaten für drei Personen

  • 1 große Dose weiße Riesenbohnen, abgetropft
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 3 EL Aiwar
  • 2 TL Baharat (arabische Gewürzmischung)
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • etwas Öl

Zubereitung

Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten.  Nach einigen Minuten mit dem Zucker bestreuen und einen Moment weiter braten. Nun alle weiteren Zutaten hinzugeben und ca. 10 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Schmeckt gut mit gebratenem Gemüse oder Lammkoteletts.

Beeren-Porridge mit Chia

Himbeer- und Heidelbeer Porridge mit Chia-Pudding

Himbeer- und Heidelbeer Porridge mit Chia-Pudding

Zutaten für zwei Personen

  • 150 g gewaschene Beeren (z. B. Himbeeren oder Heidelbeeren)
  • 8 EL kernige Haferflocken
  • 200 ml Kokos-Drink (ersatzweise Soja-Reis-Drink oder Milch)
  • 2 TL Chia-Samen
  • ggf. etwas Honig zum Süßen

 

Zubereitung

Die Chia-Samen in 100 ml Kokos-Drink einrühren und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die Beeren zusammen (einige zur Garnierung aufbewahren) mit den Haferflocken und 100 ml Kokos-Drink mit der Küchenmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten und ebenfalls abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Beides mindestens 3 Stunden ziehen lassen und vor dem Servieren in flache Gläser schichten: unten und oben eine Schicht Beeren-Porridge, dazwischen der Chia-Pudding. Das ganze mit Beeren garnieren.

Fetakäse in Sesampanade

Zutaten für zwei Personen

  • 250 g Fetakäse (oder Salzlakenkäse aus Kuhlmilch)
  • 2 EL Sesam
  • etwas Öl zum Braten
IMG_4695

Sesam-Feta mit Rucola und Paprika

 

Den Käse halbieren und auf einem Teller von allen Seiten in Sesam wälzen. Das Öl in der Pfanne erhitzen und den Käse darin einige Minuten bei großer Hitze anbraten. Mit gemischtem Salat servieren.