Auberginen-Curry

IMG_3737

Mildes Curry mit Auberginen, Paprika und Linsen

 

Zutaten für vier Personen

  • 2 Auberginen
  • 1 rote Paprika, geschnitten
  • 6 EL rote Linsen
  • 1 Zwiebel, geschnitten
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 3 EL Currypaste (z. B. Tikka Masala von Patak)
  • Currypulver, Chilipulver nach Wunsch, Salz und Pfeffer
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • Öl zum Braten

Mix & Match

Wer mag gibt noch 300 gebratene Hähnchenbruststreifen dazu.

Zubereitung

Die Auberginen in Scheiben und dann in Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben und mit etwas Salz bestreuen. Zugedeckt ca. 30 min zugedeckt ziehen lassen. Die entstandene Flüssigkeit abgießen und die Auberginen auf einem Sieb abwaschen. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Auberginenstreifen anbraten. Nach 5 min Paprika und Zwiebel dazu geben und weitere 5 min braten. Gehackte Tomaten, Brühe, 500 ml Wasser und die Linsen dazu geben. Bei mittlerer Hitze ca. 10 min köcheln. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und noch einmal durcherhitzen. Schmeckt pur, mit Reis oder Naan Brot.

 

Schreibe einen Kommentar