Gemüse-Kebab-Salat

Zutaten für 2 Personen

  • 150 g Rucola
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 1 Aubergine
  • 1 rote Paprika
  • 2 EL Sauerrahm
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, türkisches Hackfleischgewürz
  • Öl zum Braten

Zutaten

Aubergine in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben, mit Salz bestreuen und ca. 30 min zugedeckt stehen lassen. Die Süßkartoffel schälen. Mit einem Sparschäler dünne Streichen daraus schneiden. Paprika waschen und schneiden. Den Sauerrahm mit etwas Wasser, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einer glatten, eher flüssigen Sauce verarbeiten. Das Wasser von den vorbereiteten Auberginen abgießen und diese gut abbrausen. In heißem Öl nun nacheinander das Gemüse und die Süßkartoffel anbraten, Hackfleischgewürz dazu geben. Den Rucola auf zwei Teller geben, das gebratene Gemüse darauf geben und mit der Sauerrahmsauce garnieren.

Warmer Rosenkohl-Salat

2018-01-06-PHOTO-00000280

Zutaten für 2 Personen

  • 500 g Rosenkohl
  • 40 g durchwachsenen Speck
  • 1 Handvoll getrocknete Cranberries
  • 1 EL geröstete, gehackte Haselnüsse
  • etwas Balsamicocreme
  • Öl zum Braten
  • etwas Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Rosenkohl waschen und den Strunk und die äußeren Blätter entfernen. Die Röschen halbieren. Den Speck in der Pfanne knusprig braten und herausnehmen. Nun den Rosenkohl in die Pfanne geben, nach Bedarf etwas Öl hinzugeben. Den Rosenkohl einige Minuten bei mittlere Hitze braten. 2 EL Wasser und etwas Brühe hinzugeben und das Gemüse 2 Minuten garen lassen. Den Speck und die Cranberries klein schneiden, zusammen mit den Nüssen in die Pfanne geben und einige Minuten bei großer Hitze braten. Den gebratenen Rosenkohl ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Balsamicocreme garnieren.

 

Wirsing-Chips

2018-02-13-PHOTO-00000299

Zutaten für 5 Personen

  • 1 Wirsing
  • 2-3 EL Öl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chilipulver  nach Geschmack

Zubereitung

Wirsing zerteilen, die Blätter waschen und mit einem Küchentuch gut abtrocknen. Den Backofen vorheizen. Das Öl mit den Gewürzen in einer großen Schüssel verrühren und die Wirsingblätter damit einreiben. Die vorbereiteten Wirsingblätter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die besten und knusprigsten Chips erhält man, wenn sich die Blätter nicht überlappen. Bei 100°C etwa 40 min backen.

Superfruchtiges Himbeereis

2017-07-26-PHOTO-00000225

Zutaten für vier Personen

  • 1 Beutel TK-Himbeeren (500 g)
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 5 EL Zucker (oder etwas mehr Zucker)
  • Beeren zum Garnieren

 

Zubereitung

Die gefrorenen Himbeeren in einen Thermomix (oder eine andere Küchenmaschine) geben. Sauerrahm und Zucker hinzufügen und auf höchster Stufe „schreddern“ bis eine gleichmäßige Creme entsteht. Mit Beeren garnieren und sofort genießen.

Omelette mit Avocado und Tomatensalsa

 

2017-07-26-PHOTO-00000223

Zutaten für 2 Personen

  • 4 Eier
  • 2 EL geriebener Käse (z. B. Parmesan)
  • 1 reife Avocado
  • 100 g Cherry-Tomaten (in gelb und rot), gehackt
  • Balsamico-Creme
  • 1/2 Tütchen Salatkräuter
  • etwas Zitronensaft
  • Öl zum Braten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Eier gut mit etwas Wasser, Salz, Pfeffer und dem Käse verquirlen. Öl in einer Pfanne erhitzen und zwei Omelettes braten, dabei ggf. einen Spiegel-Ring verwenden.  Die Salatkräuter mit etwas Zitronensaft verühren. Die Tomaten-Würfel hinzugeben. Die Avocado aus der Schale lösen und jeweils zur Hälfte auf ein Omelette geben. Mit der Tomatensalsa und Balsamicocreme anrichten.

 

Chimichangas mit Hackfleisch und schwarzen Bohnen

img_8754

Zutaten für 8 Personen

  • 8 große Tortillas (Weizen oder Mais)
  • 400 g Rinder-Hackfleisch
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 500 g gehackte Tomaten
  • 6 EL Aiwar
  • 2 kleine Dosen schwarze Bohnen
  • 50 ml Rotwein
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Zucker, Chili (getrocknet oder frisch)

 

Zubereitung

Rinderhackfleisch in einer Pfanne krümelig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Paprika hinzugeben und einen Moment mitbraten. Die gehackten Tomaten, Aiwar, Wein, Bohnen, Brühe und Gewürze hinzugeben und mittlerer Temperatur 10 min köcheln lassen.

Die Tortillas mit der Hackmischung füllen und als geschlossene Tasche falten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit etwas Öl bestreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 min backen. Vor dem Servieren die Chimichangas mit Saucen (Sauerrahm, Salsa, Koriander- oder Chilisauce garnieren).

img_8755

Tipp

Die Chimichangas lassen sich gut vorbereiten!

 

Enchiladas mit Hähnchen-Mais-Füllung

img_8756

Zutaten für 8 Personen

  • 8 große Tortillas (Weizen oder Mais)
  • 400 g Hähnchenbrustfilet, in Streifen
  • 1 Dose Mais
  • 1 Paprika, in Streifen
  • 1 Zwiebeln, gehackt
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 200 g gehackte Tomaten
  • 4 EL Aiwar
  • 1 Beutel geriebener Käse
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Zucker, Chili (frisch oder getrocknet)

img_8758

Zubereitung

Das Hähnchenbrustfilet in einer Pfanne einige Minuten anbraten. Zwiebel dazu geben und mitbraten. Gewürze hinzugeben und das Fleisch mit einem TL Zucker leicht karamellisieren lassen. Mais und Paprika hinzugeben und kurz mit erhitzen. 2 EL Sauerrahm, 2 EL Aiwar, die Gemüsebrühe und die gehackten Tomaten dazugeben und alles gut verrühren. Die Tortillas nun mit dem Hähnchen-Gemüse-Mix füllen und möglichst eng zusammen rollen. Auf einem Backblech (mit Backpapier) dicht nebeneinander legen. Den Rest von Sauerrahm und Aiwar auf den gerollten Tortillas verteilen und den geriebenen Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 min backen bis der Käse schön zerlaufen ist.

 

Bulgur-Gemüse-Salat

FullSizeRender

Für 6 Personen:

  • 200 g Bulgur
  • 500 g Gemüse nach Wahl (z. B. Zucchini, Aubergine, Paprika)
  • 1 kleine Dose weiße Bohnen oder Kicherebsen
  • 150 g Fetakäse, in Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 TL Zitronensaft
  • 1 Tütchen Salatkräuter
  • 3 getrocknete Tomaten
  • Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter (z. B. Rosmarin, Basilikum, Majoran, Petersilie)
  • 150 g Salat (z. B. junger Spinat, Feldsalat, Pflücksalat)

 

Zubereitung

Bulgur nach Packungsansweisung zubereiten. Gemüse schneiden (Aubergine geschnitten, mit Salz bestreut etwa 30 min ruhen lassen, dann abgießen) und in einer Pfanne anbraten. In den letzten Minuten Knoblauch, Kräuter, 1 TL Zitronensaft und getrocknete Tomate dazu geben. Gemüse und Bulgur in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Danach alle weiteren Zutaten dazu geben, alles gut verrühren und vor dem Verzehr etwa 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Den Salat waschen und mit dem Bulger-Gemüse-Salat auf Tellern anrichten.

 

 

 

 

 

Brotloser Swiss-Burger mit Salat

IMG_7417

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Rindfleisch-Burger (je ca. 150 g, selbstgemacht oder gekauft)
  • 1 Zwiebel, geschnitten
  • 1 großen Champignon, halbiert
  • 2 EL geriebenen Emmentaler (oder zwei kleine Scheiben)
  • etwas Öl zum Braten
  • Salat nach Wahl
  • einige Cherrytomaten
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Salatkräuter
  • etwas Honig

Zubereitung

Den Salat und die Tomaten auf zwei Tellern verteilen. Aus Senf, Salatkräuter, Honig und etwas Wasser ein Dressing rühren. Die Burger in einer Pfanne mit wenig Fett nach Wunsch braten. In den letzten 2 min Zwiebeln und Champignon dazu geben. Die Burger auf die Teller legen und den heißen Burger mit Käse, Zwiebeln und Champignon anrichten.

 

Asiatische Nudeln mit Hähnchenstreifen und Pak Choi

FullSizeRender

Zutaten für drei Personen: 

  • 125 g Mie-Nudeln
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 2 Pak Choi, geschnitten
  • 1 große Möhre geschnitten
  • 1 Paprika, geschnitten
  • 1 Schalotte, geschnitten
  • 3 EL Erdnüsse
  • 6 TL Soja-Sauce

Zubereitung

Die Mie-Nudeln etwa 2 min in kochendes Wasser legen, dann abgießen. Hähnchenbrust in Streifen schneiden und in Pfanne oder Wok anbraten. Die Möhren, Schalotte und die weißen Teil des Pak Choi dazu geben. Alles gut anbraten, zuletzt Paprika und Erdnüsse dazu geben und einige Minuten weiter braten. Soja-Sauce dazu geben und alles gut verrühren.

 

Mix & Match

Schmeckt natürlich auch mit weiteren Gemüsesorten (Champignons, Broccoli, Mini-Mais, Zuckerschoten, Weißkohl) und ohne Fleisch.